nordpass logo

Wie das digitale Leben die physische Gesundheit von Frauen beeinflusst und wie man damit umgeht

Ruth Rawlings

Das digitale Leben ist knifflig, aber es ist ein wesentlicher Teil der heutigen Kultur. Das Navigieren durch die Vor- und Nachteile eines Online-Lebens ist eine stressige und angsteinflößende Erfahrung. Frauen waren bei all dem Online-Missbrauch zuallererst betroffen. Aber glücklicherweise wird der Umgang mit gesellschaftlichen Erwartungen, Gruppendruck und ungesunden Körperstandards dank einer Welle von Apps, die sich an den Bedürfnissen von Frauen orientieren, immer einfacher. Heute werfen wir einen genaueren Blick darauf, wie sich Technologie auf das psychische Wohlbefinden von Frauen auswirkt, welche Apps helfen sollen und wie eine positive Beziehung zu Technologie hergestellt werden kann.

Wege, wie Technologie das psychische Wohlbefinden von Frauen beeinflusst

Es ist nicht zu leugnen, dass Technologie eine entscheidende Rolle in unserem Leben und für das psychisches Wohlbefinden spielt. Zwar betrifft die Technologie praktisch alle, doch wirken sich gesellschaftliche Erwartungen in Verbindung mit dem Gruppendruck, der in der Technologie vorherrscht, auf Frauen unterschiedlich und oft negativer aus.

Wenn wir heute über digitale Technologie und das Online-Leben sprechen, sind wir gezwungen, mit ihren Auswirkungen auf unser tägliches Leben und die Kultur im Allgemeinen zu rechnen. Und im Mittelpunkt stehen oft Social Media. Mit weltweit fast 4 Milliarden Nutzern Social Media sind ein integraler Bestandteil unserer Kultur. Wir können ihm nicht entkommen. Und das ständige Ansehen von Bildern in sozialen Medien kann einen erheblichen Einfluss darauf haben, wie man sich selbst sieht. sind vor allem Frauen häufiger mit Problemen konfrontiert, die ihr Körperbild angehen, da sie ständig bestimmten Körpertypen ausgesetzt sind, die in den sozialen Medien als ideal dargestellt werden.

Dies fördert die Objektivierung – den Akt, Körper eher als Objekte zu sehen als als eine bloße menschliche Eigenschaft – und drängt Frauen, sich selbst unrealistische Körperziele zu setzen. Eine Studie aus dem Jahr 2015 berichtete, dass junge Frauen, die viel Zeit auf Facebook verbrachten, aufgrund eines konstanten Vergleichs mit anderen ein schlechteres Körperbild hatten.

Eine weitere Studie zu geschlechtsspezifischen Unterschieden bei Depressionen und Ängsten bei Nutzern sozialer Medien während des COVID-19-Ausbruchs in China fand heraus, dass die Symptome von Stress und Angst bei Frauen schwerwiegender sind. In der Studie wird auch festgestellt, dass die Nutzer die Zeit, die sie online verbringen, begrenzen sollten, da soziale Medien derzeit die wichtigste Informationsquelle im Zusammenhang mit der Pandemie sind.

Leider erleben Frauen in der zeitgenössischen Kultur täglich eine Vielzahl von negativen Auswirkungen der Social-Media-Nutzung, wie FOMO (die Angst, etwas zu verpassen) und andere. Soziale Normen, gesellschaftliche Erwartungen und Gruppendruck tragen ebenfalls zu den negativen Auswirkungen von Social Media bei. Aber der Wandel kommt, da sich technologische Innovatoren der Art und Weise bewusst werden, wie Technologie unser geistiges Wohlbefinden beeinflusst. Momentan kommt es eine ganze Welle von Anwendungen, die sich mit psychischen Problemen befassen, auf den Markt, und einige davon richten sich direkt an die Bedürfnisse von Frauen.

Apps, mit denen Frauen selbst etwas für ihr psychisches Wohlbefinden tun können

Clementine

Clementine ist eine innovative Hypnotherapie-App, die entwickelt wurde, um die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden von Frauen zu verbessern, von Schlaf und Angst bis hin zu Vertrauen bei der Arbeit und in Beziehungen. Es ist eine ausgezeichnete Alternative zur Hypnotherapie mit einem Menschen, da diese sehr teuer sein kann. Die App bietet sogenannte Pick-me-ups; das sind Audiositzungen, bei denen man sich schnell entspannen und etwas Ruhe finden kann. Die Schlafsitzungen sind so konzipiert, dass du die dringend benötigte gute Nachtruhe bekommst.

Restless

The Restless App ist sich bewusst, dass die Online-Welt ein feindlicher Ort für Frauen sein kann. Restless bietet einen einzigartigen sicheren Online-Bereich, um sich zu verbinden und einen ruhigen Geist zu bewahren. Die wesentliche Idee hinter der App ist es, Frauen einen Ort zum Heilen und Wachsen zu bieten, und Teil einer inklusiven und verständnisvollen Gemeinschaft zu sein. Restless ermutigt Frauen, mit gleichgesinnten Frauen in Kontakt zu treten und gemeinsam Sicherheit zu finden. Die App bietet Artikel und Podcasts zu einer Vielzahl von Themen zum Download, die als Tabu gelten.

Shine

The Shine App wurde speziell für die Bedürfnisse der psychischen Gesundheit und des emotionalen Wohlbefindens von Frauen entwickelt. Shine konzentriert sich auf persönliches Wachstum durch die Bereitstellung von Text und Audio zu einer Vielzahl von Selbstverbesserungsthemen. Kurze Audio- und Textnachrichten bieten Benutzerinnen Hilfe in einer Reihe von Bereichen wie Produktivität, Achtsamkeit, Stress, Angst, Burnout, Akzeptanz, Arbeitsfrustrationen und mehr. Die App sendet täglich Motivationstexte, um Nutzerinnen dabei zu unterstützen, das Thema besser zu verstehen.

Tia

Tia Care ist eine zentrale Anlaufstelle für die Gesundheit von Frauen. Die Online-Plattform bietet eine umfassende Unterstützung der körperlichen, geistigen und emotionalen Gesundheit von Frauen. Es ist ein neuer Ansatz für das Gesundheitswesen, da Tia Care Dienstleistungen anbietet, die auf einen individuellen und nicht auf einen pauschalen Ansatz zugeschnitten sind. Es ist eine Mitgliedschaft-basierte Dienstleistung, die von deiner Krankenversicherung abgedeckt werden kann. Die Plattform fördert darüber hinaus eine einfühlsame Gemeinschaft durch Veranstaltungen und Workshops, bei denen der Schwerpunkt auf Vernetzung, Konversation und ständiger Weiterbildung rund um die Vielfalt der Erfahrungen liegt, die das weibliche Wohlbefinden ausmachen.

Happy Not Perfect

Happy Not Perfect ist eine Achtsamkeits-App, die, wie der Name schon sagt, dazu dient, dich nicht perfekt, sondern glücklich zu machen. Was sie im Vergleich zu anderen Apps auszeichnet, ist, dass sie den spezifischen Bedürfnissen der Millennial-Generation gerecht wird. Happy Not Perfect bietet mehr als 250 geführte Meditationen. Dazu gehören einfache Möglichkeiten, dir zu helfen, stressige Lebenssituationen wie Prüfungen, Verkehr, Beziehungen und andere zu meistern.

Wie man eine positive Beziehung zu Technologie führt

Es ist wichtig zu beachten, dass die Technologie selbst entwickelt wurde, um zu helfen, und nicht zu schaden. In der Tat wurden die Apps, die wir oben aufgelistet haben, mit diesem Ansatz im Hinterkopf entwickelt und bieten eine gute Möglichkeit, mit den Belastungen des täglichen Lebens umzugehen. Es ist jedoch unsere Beziehung zur Technologie und die ungesunde Bindung daran, die unerwünschte Auswirkungen auf unsere psychische Gesundheit haben kann.

Hier sind ein paar Tipps, die dir helfen sollten, eine positivere Beziehung zu Technologie zu führen:

  • Beginne deinen Tag mit einem Glas Wasser

  • Verbringe mehr Zeit mit der Interaktion von Angesicht zu Angesicht (unter den heutigen Umständen sind Zoom oder Google Hangouts praktische Alternativen)

  • Erstelle technologiefreie Zonen in deinem Zuhause

  • Überprüfe und stelle App-Benachrichtigungen aus, die nicht unbedingt erforderlich sind

  • Lege Zeitbeschränkungen für bestimmte Apps in den Einstellungen deines Telefons fest

  • Widme dir selbst Zeit zum Nachdenken und tu das ohne jegliche Technologie

Stress einzudämmen, wenn es um Cybersicherheit geht, ist für viele eine Herausforderung. Aber es ist möglich. In der heutigen Welt, in der wir ein Passwort und einen Benutzernamen für so ziemlich alles online benötigen, ist es kein Kinderspiel, sich an eine Vielzahl dieser Passwörter zu erinnern. So kann es eine stressige Erfahrung sein, online sicher zu bleiben. Bei NordPass wissen wir das und tun unser Bestes, um unseren Nutzern die Arbeit zu erleichtern.

Der NordPass Passwort-Manager macht ein Online-Leben möglich, in dem du dich nicht an deine Passwörter erinnern musst. Es hilft dir, zufällige, komplexe Passwörter zu generieren und sicher an einem einzigen Ort zu speichern. Mit NordPass kannst du mit nur wenigen Klicks sicher auf all deine bevorzugten Online-Konten zugreifen und das Internet genießen, für das es gedacht war – sorgenfrei.

NordPass-News abonnieren

Erhalte die neuesten Nachrichten und Tipps von NordPass direkt in deinen Posteingang.